Browsed by
Kategorie: Texte

Unzählige Geheimnisse

Unzählige Geheimnisse

Nachwort zu meinem Roman

KAMPF UM DEN GARTEN GOTTES

© 2009 Thomas Eich-Verlag


Unzählige Geheimnisse birgt die Schöpfung, von denen wir Menschen nichts mehr wissen, nicht einmal mehr etwas ahnen. Wir können zwar vieles mit dem Verstand erklären, wodurch die Wunder der Schöpfung für uns das Wunderbare verlieren, aber den tieferen Sinn und die inneren Zusammenhänge in der Natur kennen wir nicht mehr. Wir haben das Wissen verloren, welche Herrlichkeit der Schöpfer für diese Erde bestimmt hat.

Weiterlesen Weiterlesen

Göttliche Bergsteiger

Göttliche Bergsteiger

Aus der Einleitung zu meinem Buch

DER GRALSWEG

© 2013 Thomas Eich-Verlag


Inmitten einer großen Ebene liegt ein mächtiger, hoch aufragender Berg von gewaltiger Ausdehnung. Rund um diesen Berg leben verschiedene Völker. Die einen nahe dem Berg, die anderen weiter weg, die einen auf der Nordseite, die anderen auf der Südseite, die einen im Westen, die anderen im Osten. Sie alle gehen ihren alltäglichen Beschäftigungen nach. Die meisten dieser Menschen haben sich längst an den Berg gewöhnt. Sie sind so in ihre eigenen

Weiterlesen Weiterlesen

Der Bettler

Der Bettler

Eine Kurzgeschichte aus der Zeit Christi

© Thomas Eich


Laut knallt die Peitsche des römischen Soldaten in der Luft, ehe sie auf den Rücken des blinden Bettlers niederfährt. Mit leisem Stöhnen taumelt der Alte zur Seite und sinkt zu Boden.

„Friede sei mit euch“, ruft er leise dem weiterreitenden Soldaten nach und wischt sich über die Augen.

Ein junger Schmied, der den Vorgang beobachtet hat, tritt aus der Tür seines Hauses und schlendert auf den am Boden Liegenden zu.

Weiterlesen Weiterlesen

Der alte Janosch

Der alte Janosch

Auszug aus meinem Roman

KAMPF UM DEN GARTEN GOTTES

© 2009 Thomas Eich-Verlag


Den ganzen Nachmittag irrte Stefan durch die Gassen und Winkel der Stadt und versuchte, Klarheit in seine Gedanken zu bringen. Er wollte das Gespräch mit dem König vergessen, wollte den Eindruck des Versagens aus seiner Seele bannen. Doch als er nach Stunden der Unrast in die Mühltalstraße einbog, fühlte er sich genauso niedergeschlagen wie zuvor. Gesenkten Hauptes schlich er auf das Haus der Mellingers zu, als ihn plötzlich

Weiterlesen Weiterlesen

Der Tierkreis

Der Tierkreis

Der Tierkreis – Entwicklungsweg des Lebens

Text für eine Website

© Thomas Eich


Wir alle kennen sie: die vorausschauende Jungfrau, den selbstbewussten Löwen oder den leidenschaftlichen Skorpion. Tierkreiszeichen werden normalerweise mit Charaktertypen, Horoskopen und Astrologie in Verbindung gebracht. Doch so spannend diese Themen auch sind, so bilden sie doch nur einen Aspekt des Mysteriums Tierkreis. Auch der astronomische Blick auf den Zodiak, die Sternbilder oder die Ekliptik sind nur eine weitere Facette des großen Tierkreis-Spektrums. Jenseits von Sternbildern, Horoskopen und Astrologie verbirgt sich hinter dem Tierkreiswissen aber noch etwas Anderes, Älteres, vielleicht das älteste Wissen der Menschheit.
So zumindest sah es der österreichische Schriftsteller Hans Sterneder (1889-1981). Nach jahrelangem Forschen fand er im Tierkreis das Wissen um den Weg, „den jeder lichtsuchende Mensch klar und lückenlos gehen kann, um am Ende ein sehender, wissender, bewusst lebender, kosmischer Mensch zu werden“. Ausführlich dargelegt und Tierkreiszeichen für Tierkreiszeichen herausgearbeitet hat er dieses Wissen in seinem epochalen Werk „Tierkreisgeheimnis und Menschenleben“.


Hans Sterneder – Dichter und Künder des Tierkreiswissens


Hans Sterneder, Autor des spirituellen Klassikers „Der Wunderapostel“, nahm für sich in Anspruch …

Hier können Sie weiterlesen


Bildnachweis:
© Vlad – Fotolia.com

 

Im Land der Phantasie

Im Land der Phantasie

Ein Idyll

© Thomas Eich


Fertig. Aufatmend lehnte er sich zurück. Da lag es vor ihm: sein Werk. Eine wahre Meisterleistung. Eine kleine Stadt war es geworden, mit einer Polizeistation, einem Supermarkt und einigen Einfamilienhäusern. Zufrieden betrachtete er, was seine Phantasie geschöpft hatte. Welch schönes Bild! Welche Harmonie die Gebäude verband!

Weiterlesen Weiterlesen

Nero und die Christen

Nero und die Christen

Ein Radiofeature

(Auszug)

© Thomas Eich


Zuspiel 1
:
Prasseln, Knistern und Zischen eines riesigen Feuersturms / Schreie von Menschen / Einstürzende Gebäude (Quo vadis)

Regie:
anspielen, dann unter Reporter liegen lassen

Reporter (fiktiv):
(aufgeregt laut, kann das Getöse kaum übertönen)

Wir stehen hier am Ufer des Tiber. Um uns herum wüten die Flammen. Eine riesige Feuersbrunst wälzt sich über die Stadt. Rom brennt. Drei Bezirke sind schon zerstört. Die Menschen springen in ihrer Verzweiflung in den Fluss. Überall liegen Tote und Verletzte

Weiterlesen Weiterlesen

Albert Schweitzer – sein Leben

Albert Schweitzer – sein Leben

Albert Schweitzer (1875-1965)
Albert Schweitzer (1875-1965) – (Pressebild des AISL)


Kurzbiografie eines außergewöhnlichen Menschen


© Thomas Eich

„The greatest man in the world“
(Life Magazin 1947)

Albert Schweitzer (1875-1965) ist einer der Menschen, denen man mit noch so ausführlichen Würdigungen nie ganz gerecht werden wird. Er gilt als einer der

Weiterlesen Weiterlesen